20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

ABGESAGT – Leseherbst 2020 (mit Alfons Klein)

Die Gemeinde Schiffweiler präsentiert erstmalig den Leseherbst 2020 im Bürgerhaus in Heiligenwald

Am 4.11.2020 liest Alfons Klein aus seinem Roman "An fernen Ufern – Ein deutscher Lehrer in Südamerika" vor und schließt damit die Veranstaltungsreihe Leseherbst ab.

Über das Buch
Ein deutscher Lehrer in Südamerika
Er hat einen Vertrag als Lehrer für eine Deutsche Schule in Südamerika. Eine neue Welt tut sich vor ihm auf. Er erlebt nicht nur eine ganz andere Schulsituation, er muss sich auch mit den neuen gesellschaftlichen und politischen Verhältnissen auseinandersetzen. Es ist die Geschichte einer Ankunft, einer neuen Lebensausrichtung und einer sich langsam entwickelnden Integration in eine neue Gesellschaft und in ein fremdes Land.

Über den Autor
Alfons Klein (* 1935) unterrichtete viele Jahre im In- und Ausland alte Sprachen und Deutsch – zuletzt an der Universität des Saarlandes. Der Autor schreibt seit den sechziger Jahren Verse und Prosa. Einem größeren Publikum ist er durch sein Buch »Die Leute erzählen viel, aber es ist auch viel wahr« bekannt geworden.

Karten
Ab dem 21.09.2020 startet der Kartenvorverkauf unter www.ticket-regional.de oder im Rathaus Schiffweiler unter alexandra.vogt@schiffweiler.de/06821/678-44 (Platzkarten, kein Getränkeverkauf). Der Eintritt kostet je Lesung 5 EUR pro Person.

Beginn und Einlass
Beginn um 20.00 Uhr, Einlass um 19.15 Uhr, Dauer ca. eine Stunde

Plakat zur Lesung

Bürgerhaus Heiligenwald